Lexikon der Filmbegriffe

Tonbild (2)

In der semiotischen Theorie der filmischen Repräsentationsformen spricht man gelegentlich vom „Tonbild“ als einer analogen oder digitalen Aufzeichnung akustischer Originale (Originalgeräusche), die eine weitestgehend ähnliche Reproduktion derselben ermöglicht.

Referenzen:

Biophon

Chronophon

Chronophonograph

Kino-Deklamazije

phonoscènes

Synchrophon


Artikel zuletzt geändert am 13.10.2012


Verfasser: HJW


Zurück