Lexikon der Filmbegriffe

Passionsspiel

von lat.: passio = das Leiden; engl.: passion play

Die Darstellung des Lebens Jesu als Theaterstück bzw. die Verfilmung desselben. Das Passionsspiel entstand im Spätmittelalter aus dem Osterspiel, wurde öffentlich aufgeführt, verschwand aber schon im 16. Jahrhundert. Die wenigen Ausnahmen (Oberammergau, Brixlegg, Erl, Thiersee) existieren bis heute wohl durch Vermittlung der Jesuiten. Meist wurde das Leiden Christi als dramatische Einheit gesehen, manchmal wurde aber auch die ganze Heilsgeschichte dramatisiert. Nicht erst seit Mel Gibsons umstrittenem The Passion of the Christ (USA 2004) ist das Thema auch im Film bearbeitet worden, es bewegte und beschäftigte die Filmemacher vielmehr seit Beginn des Kinos. Zu den filmischen Passionsgeschichten zählen u.a.: La vie et la passion de Jésus-Christ (Frankreich 1897, Frères Lumière), Vie et la passion de Jésus Christ (Frankreich 1905, Ferdinand Zecca u.a.), der in Freiburg gedrehte Der Galiläer (Deutschland 1921, Dimitrij Buchovetzkij), Franco Zefirellis opulenter Jesus of Nazareth (Italien 1977), der parodistische und satirische Monty-Python-Film Life of Brian (Großbritannien 1979, Terry Jones), der säkularisierte und reflexive Spiel-im-Spiel-Film Jésus de Montréal (Kanada 1989, Denys Arcand) sowie Martin Scorseses umstrittener The Last Temptation of Christ (USA 1988).

Literatur: Gilmour, P.: Text and context . The passion of the Christ and other Jesus films. In: Religious Education 100, 2005, S. 311-325. – Hark, Ina Rae: Tortured masculinity: gendering Jesus in The Robe. In: Quarterly Review of Film and Video 18,2, 2001, S. 117-128. – Holderness, G.: „Animated icons“. Narrative and liturgy in The passion of the Christ. In: Literature and Theology 19, 2005, S. 384-401. – Musser, Charles: Passions and the passion play: theatre, film and religion in America, 1880-1900. In: Film History 5,4, 1993, S. 419-456.

Referenzen:

Hagiopic

Leidensgeschichte

Passionsspiel: Drehbuchgeschichte


Artikel zuletzt geändert am 12.10.2012


Verfasser: AS


Zurück