Lexikon der Filmbegriffe

Nachaufnahme

engl.: retake, additional photography, reshoots, pickups

Nachträgliche Wiederholung von Aufnahmen, die sich bei der Musterung als ungenügend oder fehlerhaft erwiesen hatten. Nachaufnahmen werden also am dem eigentlichen Drehtag folgenden Tag gemacht. Seltener sind Aufnahmen, die nach Abschluss der eigentlichen Dreharbeiten nachgeholt werden müssen – weil sie als zusätzliches Material benötigt oder die vorhandenen Aufnahmen nicht verwendbar sind.

Referenzen:

Muster / Musterung

Nachdreh


Artikel zuletzt geändert am 06.02.2012


Verfasser: JH


Zurück