Lexikon der Filmbegriffe

Kopienschnitt

Anzahl der Zuschauer, die eine Verleihkopie in einer bestimmten Zeit – während des Startwochenendes, während einer Frist von mehreren Wochen, während der gesamten Einsatzzeit der Kopie – sehen. Der Kopienschnitt ist für Kalkulation der Rentabilität einer Kopie wichtig. Ob eine Kopie mit 300 oder 400 Zuschauern als rentabel gelten kann, hängt nicht nur von den Kopierwerkskosten, sondern auch von allgemeinen Vorkosten ab. Die großen Erfolge liegen deutlich darüber – Das Parfüm (2006) startete in Österreich mit 92 Kopien und erreichte am ersten Wochenende einen Kopienschnitt von 1.420 Zuschauern.

Referenzen:

Box Office

opening weekend

Prolongationspflicht

Verleihkopie


Artikel zuletzt geändert am 07.02.2012


Verfasser: HHM


Zurück