Lexikon der Filmbegriffe

Drehpause

engl.: shooting break, set break

Gelegentlich werden Dreharbeiten unterbrochen. Das kann durch äußere Krisen verursacht sein, durch Probleme am Set, durch Zwischenengagements, in denen die Schauspieler nicht zur Verfügung stehen, und anderes mehr. Im engeren Sinne ist die Drehpause für die Darsteller zwar eine Pausenzeit zwischen zwei Aufnahmen, für den Regisseur und andere Beteiligte dagegen eine Zeit, die für technische und organisatorische Aufgaben zur Verfügung steht. Im Idealfall werden zwei Aufnahmen durch nur kurze Drehpausen unterbrochen. 


Artikel zuletzt geändert am 03.08.2011


Verfasser: AS


Zurück