Lexikon der Filmbegriffe

3D-Zwei-Film-Verfahren

auch: Zweiband-Raumfilmverfahren, Zweifilm-Raumverfahren; engl.: double film 3D process, dual 35mm

Im Zwei-Film-Verfahren werden die beiden Aufnahmen aus leicht gegeneinander versetzter Kameraposition auf zwei separaten 35mm-Filmstreifen gemacht, die später auf zwei synchronisierten Projektoren wiedergegeben werden können, die aber auch auf nur ein Positiv aufgebracht werden können, wobei die Bilder dann meist übereinander liegen (bei 70mm-Material auch nebeneinander).

Uns bekannte Verfahren sind:

– Burton 3D,
– Cinedepth,
– Ciné Stéréo Télévision,
– Clear-Vision,
– Columbia 3D,
– Cyclostéréoscope,
– Depth Dimension,
– Dimension 3,
– Disney 3D,
– Dual-TechniScope,
– Dynoptic 3D,
– Fairall Process,
– Freddy Vision,
– Friese-Greene Stereoscopic Process (das wohl älteste Verfahren),
– Future Dimension,
– HiStereo Vision,
– Kwong-Tzan 3D,
– Lipton Three-Dimensional Filmmaking System (für Super-8-Material),
– Loucks & Norling 3D,
– Maurer 3D (für 16mm-Material),
– MacNabb 3D,
– Metroscopix,
– Metrovision Tri-Dee,
– Miller Stereoscopic Process,
– Monogram 3D,
– Natural Vision,
– NFBC 3D (für 65/70mm-Material),
– Norling-Leventhal 3-Dimensions,
– Paravision,
– Parkes 3D,
– Parrish 3D,
– Pathé 3D,
– Plasticon 3D,
– Plastigram 3D,
– Pola-Lux 3D,
– Porter-Waddell Stereoscopic Process,
– PSC 3D,
– Ramsdell 3D (für 16mm-Film),
– Raumfilm-System,
– Richardson 3D,
– Sensorama,
– Showscan 3D (für 65/70mm-Film),
– Sistema Gaultiero Gaulterotti,
– Spacemaster 3D,
– Stereo Base,
– Stereo-Cine,
– Stereoscopic (1925),
– Stereoscopiks,
– SteroSpace 70 (für 65/70mm-Film),
– Teleview,
– Tercera Dimensión Bríceno,
– Todd-Dunning 3-D,
– Tovision,
– Tridimensionale Christiani,
– Tri-Optique,
– Tru-Stereo,
– Universal 3-D,
– UPA 3-D,
– Verifilm 3-D,
– VeriVision,
– WarnerVision,
– Zhongguo 3.

Referenzen:

Cinedepth

Natural Vision

Tridimensionale Christiani

Zweibandverfahren


Artikel zuletzt geändert am 03.01.2012


Verfasser: JH


Zurück