Lexikon der Filmbegriffe

Academy Format

engl.: Academy aperture; manchmal auch: Full Academy aperture, Academy frame, Academy mask

Das Vollbild des klassischen Hollywood-Tonfilms im Seitenverhältnis 1,37:1 (4:3) basiert auf einer Norm, die von den großen Studios 1931 verhandelt worden war und die die Academy of Motion Picture Arts and Sciences 1932 verabschiedete. Einige Kameras wurden daraufhin umgebaut; die meisten Kameras belichten aber bis heute das volle Bildformat, so dass das Academy-Vollbild erst durch den Kasch hergestellt wird. Bis 1953 blieb das Vollformat das einzige Produktionsformat. Erst danach entstehen die Breitwandformate und setzen sich die beiden neuen Standardformate (europäischer und amerikanischer Standard) durch.


Artikel zuletzt geändert am 15.07.2011


Verfasser: JH


Zurück