Lexikon der Filmbegriffe

Avala Film

Avala Film (mit Sitz in Belgrad) ist die älteste und größte serbische Filmproduktion; sie wurde nach einem der beiden Hügel der Stadt benannt. Sie wurde 1945 gegründet und produzierte 1947 den ersten Film. Bis 1995 haben sich mehr als 300 Produktionen sowie 400 Dokumentarfilme angeschlossen. Darunter befanden sich ca. 120 internationale (Ko-)Produktionen (darunter nicht nur multinationale europäische Produktionen wie Old Shatterhand, 1964, Hugo Fregonese, sondern auch amerikanische Koproduktionen wie Taras Bulba, 1961, J. Lee Thompson). Die Avala-Filme gewannen auf jugoslawischen und internationalen Festivals mehr als 200 Preise (darunter die Hauptpreise in Cannes, Los Angeles und Berlin) und wurden mehrfach Oscar-nominiert.


Das Studiogelände ist fast 25ha groß und liegt etwa 4km außerhalb von Belgrads Zentrum. Es beherbergt mehrere Tonbühnen, einen eigenen Kostüm-Fundus sowie Post-Produktions-Studios. Die Firma beschäftigt heute (Stand: 2009) etwa 200 Personen. 


Artikel zuletzt geändert am 15.07.2011


Verfasser: JH


Zurück