Lexikon der Filmbegriffe

Bajonett

engl.: bayonet, manchmal: bayonet lenses

Als Bajonettverschluß bezeichnet man ein Verfahren, mit dem man Objekte mit dem Kamera-Body durch einfaches Einhaken des Objektivs in die Halterung sehr schnell und sicher verbinden kann. Älteren Datums sind die Schraubgewinde (meist M39 oder M42, wobei die Zahl den Durchmesser des Gewindes angibt), bei denen man aber wesentlich mehr Zeit für den Objektivwechsel aufwenden muss. 


Artikel zuletzt geändert am 16.07.2011


Verfasser: JH


Zurück