Lexikon der Filmbegriffe

Schmalfilm


engl.: narrow gauge film, narrow-gauge film

Die Anbieter auf dem Amateurfilm-Markt waren von Beginn an bemüht, die Preise für das Material niedrig zu halten. In der Regel wurde es durch Längs-Teilung von 35mm-Film, der in großen Mengen und zu niedrigen Preisen auf dem Markt war, hergestellt. Er wurde in zwei oder mehr Streifen zerlegt, so dass die Substandard-Größen 17,5mm, 16mm, 9,5mm und 8mm entstanden, die schnell zur Norm wurden. Seit 1938 wird nach einem internationalen Abkommen der großen Rohfilm-Fabrikanten Schmalfilm ausschließlich als Sicherheitsfilm ausgeliefert. Schmalfilmmaterial nicht erst heute meist Umkehrfilm, um Kosten für den zweiten Kopierwerksprozess zu sparen.


Referenzen:

Schmalfilmformate


Artikel zuletzt geändert am 19.10.2012


Verfasser: JH


Zurück