Lexikon der Filmbegriffe

edit points

oft auch: edit in / edit out

Als edit points werden die Punkte auf einem Filmstreifen oder Videoband bezeichnet, an denen eine bestimmter Klang oder eine bestimmte Musik einsetzen oder aufhören soll. Diese Punkte spielen beim Mischen und vor allem beim Anlegen des Tons eine große Rolle, weil der Musikeinsatz oft bildgenau auf den Verlauf der Handlung abgestimmt werden muss. 


Artikel zuletzt geändert am 13.10.2012


Verfasser: AS


Zurück