Lexikon der Filmbegriffe

Emulsion

Als Emulsion bezeichnet man die lichtempfindliche Schicht des Photo- und Filmmaterials. Sie besteht aus einem organischen Bindemittel, der Gelatine, in der Silbersalze und – beim Farbfilm – auch Farbstoffe, sogenannte Farbkuppler, fein verteilt sind. Die charakteristischen Merkmale einer Emulsion sind Kontrast (contrast), Lichtempfindlichkeit (speed) und Körnigkeit (graininess). 


Artikel zuletzt geändert am 20.07.2011


Verfasser: SL


Zurück