Lexikon der Filmbegriffe

NuOptix

NuOptix, Inc. (eigentlich: NuOptix Digital Audio Systems) ist ein weltweit agierender Anbieter für das Nuoptix Stereo Optical Record Electronics, das einen internationalen Standard der Aufzeichnung von Lichtton markiert. Die Firma wurde 1975 zunächst als Firma für „elektro-optisches Design“ gegründet. Im Auftrag eines Hollywoodstudios entwickelte sie ein eigenes, eine Klangverzögerung ausnutzendes Rauschunterdrückungs-System (anticipatory noise reduction), das sie in das von der Firma patentierte „FR-1 Optical Sound Recording System“ integrierte, das bis heute in zahlreichen Studios verwendet wird und lange Zeit der Standard für optische Aufzeichnung von Dolby-Stereo-Tonspuren war. Westrex, die Filmabteilung von Western Electronic, übernahm unter eigenem Namen den Vertrieb der NuOptix-Produkte. Heute werden NuOptix-Produkte einerseits in Eigenregie, andererseits in Kooperation mit Photophone, der früheren Ton-Abteilung von Westrex, angeboten.
Ein zweites Produkt der Firma ist ein eigenes 3D-Verfahren, das mittels einer Brille ein Auge abdunkelt und daraus eine 10ms dauernde einseitige Verzögerung des Bildsignals gewinnt, die wiederum als zweite stereoskopische Bildinformation dienen kann.

Homepage: http://www.nuoptix.com/sors/index.html.

Referenzen:

NuOptix-Verfahren


Artikel zuletzt geändert am 13.10.2012


Verfasser: HHM


Zurück