Lexikon der Filmbegriffe

earballs

Die Zuhörer, die einer Rundfunk- oder auch Onlineübertragung insbesondere von Konzerten lauschen, werden manchmal höchst abfällig earballs genannt – ein Kunstwort, das mach dem Muster eyeballs (= Glotzer) gebildet wurde. Der implizite Vorwurf gehört der allzu großen Versunkenheit der Rezeption, vor allem aber der Abwesenheit jeder Art von Distanz oder gar Kritik. 


Artikel zuletzt geändert am 22.07.2011


Verfasser: AS


Zurück