Lexikon der Filmbegriffe

photomatic (2)

Als „PhotoMatic“ Photo Machines (oder kurz: Photomatics) wurden Foto-Automaten bezeichnet, die in den frühen 1930ern von der International Mutoscope Reel Company (New York) entwickelt und vor allem an Bahnhöfen aufgestellt wurden, die für 15 Cent innerhalb weniger Minuten im Nassverfahren ein fotografisches Porträt herstellen konnten.


Artikel zuletzt geändert am 25.07.2011


Verfasser: HHM


Zurück