Lexikon der Filmbegriffe

pipeline

Wenn man von einer Reihe von Filmprojekten sprechen will, die alle gleichzeitig in Produktion sind, spricht man von einer Pipeline. Die Metapher ist insofern interessant, als sie andeutet, dass die Projekte nicht einzeln durchgeführt werden, sondern in einem Verbund stehen, so dass keines vorrangig behandelt werden kann (in einer Pipeline kann man nicht überholen). Ein ähnliches Bild bietet die Warteschlange an.


Artikel zuletzt geändert am 25.07.2011


Verfasser: JH


Zurück