Lexikon der Filmbegriffe

breakdown notes

auch: timing notes

In der Praxis der Synchronisation von Musik und Handlung spielen die breakdown notes eine gewichtige Rolle: Meist von demjenigen, der für den Musikschnitt verantwortlich ist, erstellt, verzeichnen sie alle besonderen Ereignisse, die in einer Szene eine Rolle spielen. Sie geben nicht allein eine knappe inhaltliche Beschreibung der Handlungen, verzeichnen alle Kamerabewegungen, halten zudem noch Dialogpassagen fest, sondern notieren außerdem den Timecode, so dass der Komponist die Musiken genau auf die Ereignisfolge einer Szene abstimmen kann.


Artikel zuletzt geändert am 28.07.2011


Verfasser: AS


Zurück