Lexikon der Filmbegriffe

leftover scenes

dt. meist: „nicht verwendete Szenen“

Immer wieder geschieht es, dass Szenen abgedreht werden, oft sogar geschnitten werden, die im engültigen Film keine Rolle mehr spielen, die aus Gründen des Rhythmus, wegen der Zensur oder wegen einer angestrebten Alterfreigabe aus dem Film herausgenommen werden. Manchmal geschieht es, dass Nebenhandlungen gestrichen oder Schlüsse geändert werden, obwohl sie schon abgedreht wurden. Auch dann entstehen leftover scenes, die neuerdings auf den DVD-Editionen doch noch öffentlich zugänglich werden.


Artikel zuletzt geändert am 29.07.2011


Verfasser: HHM


Zurück