Lexikon der Filmbegriffe

Fluter

engl.: flood, auch: floodlight

Lampentypus, bei dem hinter der Lampe ein parabolförmiger Spiegel angebracht ist. Das Licht wird gleichmäßig nach vorne emittiert. Eine Fokussierung ist möglich, weil der Abstand der Lampe zum Parabolspiegel verändert werden kann – bei weiterem Abstand wird das Licht stärker gebündelt (hartes Licht, starker Schattenfall), bei kürzerem Abstand stärkere Streuung (weiches Licht). Ein Sondertypus sind Horizontfluter, die zur Ausleuchtung von Hintergründen verwendet werden.

Referenzen:

broadside

Flutlicht


Artikel zuletzt geändert am 29.01.2012


Verfasser: JH


Zurück