Lexikon der Filmbegriffe

Firnatone

Firnatone war ein Name für ein Tonsystem, das in allen Einzelheiten mit Vitaphone übereinstimmte. Die First National, die keine eigene Entwicklungsabteilung hatte und über kein eigenes Tonsystem verfügte, hatte auf Geheiß ihres Präsidenten Clifford Hawley im April 1928 angekündigt, sie werde das Firnatone-System einsetzen. Damit war sie das erste große Studio, das sich auf ein Tonsystem festlegte. Dahinter stand ein Vertrag mit der Victor Talking Machine Company, die ihre Musikrechte mit ERPI und deren Lizenzen zur Musikaufnahme zusammengebracht hatte (14.7.1928), die ihrerseits Victor das Recht einräumte, als freier Anbieter Tonsysteme zu vertreiben. Mit einer Lizenz von Western Electric und der Installation durch ERPI brachte Victor 1928 einen Vitaphone-Doppelgänger auf den Markt. 


Artikel zuletzt geändert am 02.08.2011


Verfasser: JH


Zurück