Lexikon der Filmbegriffe

Oscar

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences zeichnet einmal pro Jahr künstlerisch wertvolle und technisch innovative Leistungen des Films in inzwischen ca. 50 verschiedenen Sparten aus. Die Gewinner erhalten eine 4kg schwere, 34cm hohe Statue, die Cedric Gibbons entworfen hat und die einen auf einer Filmrolle stehenden Kreuzritter zeigt. Die Filmrolle hat fünf Speichen, stellvertretend für die ursprünglichen fünf Bereiche der Academy (Schauspieler, Regisseure, Produzenten, Techniker, Schriftsteller).
Die – allerdings ungeklärte – Anekdote berichtet, dass die Statue den seit 1931 üblichen Namen Oscar bekam, weil Margaret Herrick – eine Bibliothekarin, die die Bibliothek der Academy aufbaute und später ihre Vostandsvorsitzende wurde – behauptet hatte, sie sehe ihrem Onkel Oscar ähnlich. 
 

Referenzen:

Academy Award


Artikel zuletzt geändert am 19.07.2011


Verfasser: JH


Zurück