Lexikon der Filmbegriffe

Super SpectraSound

Ähnlich wie Dolby-Stereo war Super Spectra-Sound ein optisches Surround-System, das allerdings keine Rauschunterdrückung zuließ. Vier Spuren waren separat farbig kodiert; damit konnten ein Center, ein Rechts- und ein Linkskanal sowie ein Surroundkanal gespeist werden. Das Verfahren wurde nur in zwei Filmen angewendet (Moses, USA 1976, Gianfranco DeBosio, und Popeye, USA 1980, Robert Altman). 


Artikel zuletzt geändert am 13.10.2012


Verfasser: JH


Zurück