Lexikon der Filmbegriffe

Deadline (1)

engl. = Abgabetermin, Lieferungsfrist, endgültiger Termin; auch im Dt. üblich

Alle kooperativen Arbeitsprozesse sind darauf angewiesen, dass die einzelnen Beteiligten die Lieferung ihrer Beiträge terminlich aufeinander abstimmen. In aller Regel wird darum das Verhältnis der Fristen schon vor Beginn der Arbeiten am Produkt festgelegt, so dass die einzelnen Arbeitsschritte nahtlos ineinandergreifen können. Die Festlegung der Fristen ist zudem in der Budgetierung von Filmen wichtig, weil jede Fristüberschreitung zu manchmal erheblichen Kostensteigerungen führen kann.

Referenzen:

count down

Last-Minute-Rescue


Artikel zuletzt geändert am 30.01.2012


Verfasser: HHM


Zurück