Lexikon der Filmbegriffe

ASA (American Standardization Association)

Die ASA-Norm ist eine von mehreren Maßeinheiten für die Lichtempfindlichkeit von Filmen. Eine Verdoppelung bzw. Halbierung des arithmetischen ASA-Wertes bedeutet jeweils eine Verdoppelung bzw. Halbierung der Filmempfindlichkeit. Die ASA-Norm geht gemeinsam mit der logarithmischen DIN-Norm (Empfindlichkeit) in der international verwendeten ISO-Norm auf.



Verfasser: JH


Zurück