Lexikon der Filmbegriffe

Grammy

Grammy®, aus Grammaphone entstanden, wurde in Anlehnung an die Oscars der AMPAS ins Leben gerufen. Die im Jahre 1957 in Los Angeles gegründete National Academy of Recording Arts & Sciences verleiht jährlich seit ihrer Entstehung die Grammys an Musiker und Sprechkünstler der Schallplattenindustrie für die besten Leistungen des Jahres. Im Jahre 1997 wurden die Latin Academy of Recording Arts & Sciences und die Latin Grammys® ins Leben gerufen, um den wachsenden amerikanischen Markt spanisch sprechender und singender Musiker Rechnung zu tragen. Über die Grammy Foundation werden Gelder an andere öffentliche Einrichtungen der Musikwirtschaft verteilt, während die im Jahre 1989 gegründete MusicCares Foundation Hilfeleistungen an kranke und verarmte Musiker bietet. Alle Aktivitäten der Recording Academy, wie die Organisation in der Umgangssprache genannt wird, werden durch die Einnahmen der TV-Ausstrahlung der Grammy-Verleihung finanziert.


Artikel zuletzt geändert am 01.08.2011


Verfasser: JCH


Zurück