Lexikon der Filmbegriffe

Liebesgeschichten

Grundelement vieler Erzählungen, das so alt ist wie das Bedürfnis nach Fiktion, oft stereotyp gebaut, mit erwartbaren Abfolgen der Annäherung und Trennung des Paares. In vielen Genres ist die Liebesgeschichte lediglich ein Nebenplot (wie z.B. in vielen Spionagefilmen); dagegen ist sie vor allem in romantischen Komödien und in Melodramen Ausgangs- und Fluchtpunkt der Erzählung, in deren Zentrum nahezu exklusiv heterosexuelle Figuren stehen. Während die romantische Komödie einen heiteren Ton anschlägt und in der (Wieder-)Vereinigung des Paars gipfelt, endet das Melodram oft in der Unmöglichkeit des Liebesglücks. Beiden gemeinsam ist die Konzentration auf das private Glück und die Hindernisse, die ihm im Weg stehen: Missverständnisse und Täuschungen, Rivalitäten unter Freunden, aufreibende Drei- und Viereckskonstellationen sowie soziale Unterschiede
Wie auch immer die Liebesgeschichte ausformuliert ist, stets ist sie sowohl Ausdruck als auch Motor sozialer Realität: Sie verhandelt die gesellschaftlich akzeptierten Normvorstellungen über das amouröse Wollen, Sollen und Dürfen und prägt diese immer wieder neu. Insofern birgt sie das Potenzial zu Liebesentwürfen jenseits kultureller Vorschrift (Niklas Luhmann). Längst nicht alle Filme nutzen es, sondern bekräftigen am Ende die gängigen romantischen Phantasien. Trotzdem (oder gerade deswegen) enthält die Liebesgeschichte eine der stärksten filmischen Wirkungskonserven, von der wir uns immer wieder von neuem berühren lassen. 

Literatur: Brunner, Philipp: Konventionen eines Sternmoments. Die Liebeserklärung im Spielfilm, Marburg: Schüren 2009. – Felix, Jürgen: Liebesfilm. In: Reclams Sachlexikon des Films. Hrsg. v. Thomas Koebner. Stuttgart: Reclam 2002, S. 345–350. – Kaufmann, Anette: Der Liebesfilm. Spielregeln eines Filmgenres, Konstanz: Universitätsverlag Konstanz 2007. 
 

Referenzen:

amour fou

folie-à-deux

interclass romance

Kriegsromanze

Post-Romance

Romanze

tragische Liebe

Zufallspaarungen


Artikel zuletzt geändert am 24.08.2014


Verfasser: PB


Zurück