Lexikon der Filmbegriffe

Off-Sprecher

Gelegenheitsbezeichnung für einen Erzähler, Chronisten oder Kommentator, der nicht im Bild erscheint; entsprechend wird dann der auch sichtbare Sprecher On-Sprecher genannt. Vor allem im Dokumentarfilm ist die Off-Stimme als eine nicht-nominierte Inkarnation einer kommunikativen Instanz kritisiert worden, die unbegründete Deutungsmacht für sich reklamiere und dadurch den Zuschauer bevormunde. In vielen Sachfilm-Formaten des Fernsehens ist der Einsatz des Off-Sprechers bis heute verbreitet. Als Sprecher werden meist ausgebildete Schauspieler mit fundierter Stimm- und Sprechausbildung eingesetzt. Bis heute dominieren männliche Sprecher. 
 

Referenzen:

Off / On

Voice of God


Artikel zuletzt geändert am 13.10.2012


Verfasser: KB


Zurück