Lexikon der Filmbegriffe

Aufnahmeleiter

engl.: Production / Location Manager

Der Aufnahmeleiter wirkt bei der Vorbereitung der Dreharbeiten mit - beim Erstellen des Drehplans, beim Suchen von Drehorten usw. Er ist für die tägliche Durchführung des Drehs zuständig und verantwortlich, also für das Erstellen der Tagesdispositionen, die Organisation des Transports, der Mahlzeiten für Crew und Schauspieler, für Absperrungen und Sicherheitsfragen, Gewerkschaftsfragen usw. Bei großen Produktionen gibt es bisweilen zwei Aufnahmeleiter (einer im Produktionsbüro, einer am Set).

Literatur: Gumprecht, Hans-Peter: Ruhe bitte! Aufnahmeleitung bei Film und Fernsehen. Konstanz: UVK‑Medien 1999 (Reihe praktischer Journalismus. 41.).


Artikel zuletzt geändert am 20.12.2012


Verfasser: TB


Zurück