Lexikon der Filmbegriffe

Indianer

Figuren vor allem im Western (insbesondere dem Indianerwestern), aber auch in historischen Milieustudien und Rekonstruktionen. Natürlich stammt kaum einer dieser Filme von indianischen Regisseuren, entsprechend wenig verwundert die jahrzehntelange, oft grotesk verzerrte Sichtweise: Indianer werden als die wilden Anderen dargestellt, ihre dramaturgische Funktion erschöpft sich in der Bedrohung, allenfalls im exotischen Reiz, und ihre regelmäßige Niederlage zum Filmende wird als Happy-End inszeniert. Dieser Blick ändert sich im Problemwestern, der behutsamer und kritischer vorgeht. Eine massive Veränderung in der Inszenierung von IndianerInnen geschieht jedoch vor allem außerhalb des Western, in Filmen von indianischen Filmemachern selbst: In humanitären Dokumentarfilmen, häufig im Rahmen des ethnographischen Films, werden endlich kulturelle Eigenständigkeiten ins Blickfeld gerückt und/oder allzu lange verschwiegene Themen wie Genozid, Kulturkontrast und Minoritätsprobleme erfasst. Dabei rücken nicht nur die mittel- und südamerikanischen Indianer, sondern auch die nordamerikanischen Inuit ins Blickfeld; zudem sind die Filme nicht nur in der Besiedlungsgeschichte des US-amerikanischen Westens angesiedelt, sondern spielen in der Gegenwart und thematisieren Lebensbedingungen einer ethnischen Minorität am Rande der kapitalistischen Realität.
Eine Ausnahme bilden die „edlen Wilden“ (wie etwa die Figur des Winnetou), die eine Idealvorstellung von Gutsein, Loyalität und Weisheit inkorporieren.

Beispiele: Itam Hakim, Hopiit (USA 1984, Victor Masayesva); Ka-Hey. Ich grüsse dich (BRD 1999, Elfi Mikesch); Coming to Light... (USA 2000, Anne Makepeace).

Literatur: Cummings, Denise K. (ed.): Visualities. Perspectives on contemporary American Indian film and art. East Lansing: Michigan State University Press 2011. – Koebner, Thomas (Hrsg.): Indianer vor der Kamera. München: edition text + kritik 2011. – Raheja, Michelle H.: Reservation reelism. Redfacing, visual sovereignty, and representations of Native Americans in film. Lincoln [...]: University of Nebraska Press 2010.

Referenzen:

Anti-Western

Indianerwestern


Artikel zuletzt geändert am 02.10.2012


Verfasser: PB CA


Zurück