Lexikon der Filmbegriffe

Direktton

(1) frz.: son direct; engl.: direct sound, production sound

Manchmal verwendete Alternativbezeichnung für O-Ton – die Töne, die man im Film hört, werden während der Aufnahme selbst aufgenommen. Bei der Synchronisation entstehen oft erhebliche Probleme, den Direktton adäquat zu reproduzieren, weil alle Geräusche und vor allem die Raumqualitäten des Tons im Studio nachgebildet werden müssen.

(2) Selten verwendet als Alternativbezeichnung für diegetischen Ton, also für alle Tonereignisse, die im Bild oder in der Szene selbst erzeugt werden und von den Figuren gehört werden können.

Referenzen:

Primärton

production sound


Artikel zuletzt geändert am 05.10.2012


Verfasser: AS


Zurück