Lexikon der Filmbegriffe

Bergfest

metaphorische Bezeichnung für „Hälfte des Weges“; vor allem an Universitäten gebräuchliches Ritual, mit dem Distanz zu formalisierten Studiengängen oder zu Gegenständen, die affektive Abwehr erzeugen (wie in den Pathologiekursen der Medizin) gefunden wird
Sind die Dreharbeiten zur Hälfte abgeschlossen, wird oft mit der gesamten Crew eine Party gefeiert, die meist Bergfest genannt wird. Zusammen mit einer Party zu Beginn der Dreharbeiten (dem oft sogenannten Warm-Up) und einer am Ende (Abschlussfest oder Wrap Party) gehört sie zu den Mitteln, mit denen die sozialen Beziehungen im Team und die Bindung aller an das Projekt gefestigt oder intensiviert werden sollen. Viele Film-im-Film-Geschichten nutzen die Feste, um die Figurenkonstellationen in einem halbprivaten Rahmen außerhalb der Dreharbeiten vorzustellen.


Artikel zuletzt geändert am 19.10.2012


Verfasser: KB


Zurück