Lexikon der Filmbegriffe

swing gang

auch: grips, carpenters; dt. gelegentlich: Bauteam, Setdekoration

Zum art department gehört die sogenannte swing gang – jene Gruppe von Handwerkern (insbesondere Schreiner und Zimmerleute, aber Elektriker, Stukkateure, Maler etc.), die die Studiobauten realisieren und auch wieder abbauen, vor allem aber während der Dreharbeiten auf Anordnung des Regisseurs kurzfristig Änderungen und Umdekorationen vornehmen. Der Leiter der Gruppe wird meist leadman (dt.: Vorarbeiter) genannt.


Artikel zuletzt geändert am 11.11.2012


Verfasser: JvH


Zurück