Lexikon der Filmbegriffe

Tiercasting

engl.: animal casting

Ähnlich, wie für die Besetzung menschlicher Rollen mögliche Akteure einer Probe unterzogen werden, vielleicht sogar Probeaufnahmen absolvieren, werden auch Tier(haupt)rollen mittels eines Tiercastings besetzt. Meist erfolgt eine Vorauswahl vermittels der Kataloge, die für Tierdarsteller spezialisierte Casting-Agenturen vorlegen. Während es hier um die Vermittlung professionell trainierter Tiere geht, werden gelegentlich auch Tiercastings veranstaltet, die jede Professionalität aufgeben und zum reinen Marketing-Event degenerieren – so veranstaltete die deutsche Tierbedarfshandlung Freßnapf vom 26.6. bis zum 20.10.2010 in 90 Geschäften der Kette mit großem Publikumszuspruch ein Tiercasting für die Daily-Soap Gute Zeiten, schlechte Zeiten.


Artikel zuletzt geändert am 12.11.2012


Verfasser: JvH


Zurück