Lexikon der Filmbegriffe

phantom shot

dt. etwa: Phantomeinstellung

Gelegenheitsbildung für eine Einstellung, die aus einer Position heraus aufgenommen wurde, die ein Mensch üblicherweise nicht einnimmt oder einnehmen kann. Damit wird auch die Rolle eines durch die Kamera repräsentierten letztlich menschlichen Beobachters der Szene aufgegeben.


Artikel zuletzt geändert am 22.05.2013


Verfasser: JH


Zurück