Lexikon der Filmbegriffe

McCay Split System

auch im Dt. oft nur: Split-System

Winsor McCay war der Pionier des lange McCay Split System genannten Verfahrens, im Zeichentrick zunächst die Anfangs- und Endphase (heute: key frames) zu fixieren und erst dann die fehlenden Bewegungsphasen von Hilfszeichnern zeichnen zu lassen. Ob McCay das Verfahren tatsächlich nicht hat patentieren lassen, wie er behauptet hatte, ist strittig. Der erste umfangreichere Film im Verfahren war McCays Gertie the Dinosaur (1914).

Literatur: Canemaker, John: Winsor McCay. His life and art. Rev. & exp. ed. New York: Abrams 2005. Zuerst 1987.

Referenzen:

Keyframe-Animation


Artikel zuletzt geändert am 11.10.2013


Verfasser: KB


Zurück