Lexikon der Filmbegriffe

writeur

Kunstwort aus engl.: writer und frz.: auteur

Wenig gebräuchliche Bezeichnung für das Produktionssystem, mit dem im dänischen Fernsehen Krimiserien seit Anfang der 2000er produziert werden: Die letzte Verantwortung für die Filme liegt nicht bei den Regisseuren, Produzenten oder Redakteuren, sondern bei den Drehbuchautoren. Sie treten damit als gleichrangige Figuren neben andere auteurs des Films (im Sinne der Autorentheorie). Die Autoren werden vom Sender fest angestellt und explizit dazu aufgefordert, eine „Vision“ für die Stoffe zu entwickeln und durchzuhalten, die sie erarbeiten. Der wohl bekannteste Drehbuchautor, der unter diesen Bedingungen arbeitete, ist Adam Price, der u.a. die Politserie Borgen (2010-13) schrieb.


Artikel zuletzt geändert am 18.11.2013


Verfasser: JvH


Zurück