Lexikon der Filmbegriffe

Jesusfilm

Die beiden ältesten Filme, die Leben und Passion Jesu Christi drmatisierten sind wohl La passion du Christ (Frères Basile) und La vie et la passion de Jésus-Christ (Frères Lumière) aus dem Jahre 1897. Seitdem ist die Jesus-Figur in mehr als 100 Filmen in der Hauptrolle aufgetreten, darunter David Wark Griffiths Intolerance (USA 1916), der Dokumentarfilm Es war ein Mensch (BRD 1950, Curt Oertel), der Silhouetten-Animationsfilm Der Stern von Bethlehem (BRD 1956, Lotte Reiniger, Carl Koch), das Musical Jesus Christ Superstar (USA 1973, Norman Jewison) sowie manchmal mehrteilige Bibelverfilmungen des Fernsehens in den 1990ern. Höhepunkt des Stoffkreises waren die 1950er und 1960er, als in den Hollywood-Monumentalfilmen mehrfach die Geschichte der Evangelien dramatisiert wurde (wie in Ben Hur, USA 1959, William Wyler, zuerst USA 1924-26, Fred Niblo, oder in King of Kings, USA 1961, Nicholas Ray) – gelegentlich mit der Jesus-Figur in Nebenhandlungen (wie in The Robe, USA 1953, Henry Koster). In den 1960ern folgten aber auch Versuche, die Figur neu zu poetisieren und des monumentalen Beiwerks zu entkleiden (wie in Il vangelo secondo Matteo, Italien 1964, Pier Paolo Pasolini), ebenso wie Parodien und Satirisierungen (wie in Monty Pythons Life of Brian, Großbritannien 1979, Terry Jones, oder Das Gespenst, BRD 1982, Herbert Achternbusch), über-realistisch anmutende Adaptionen, die vor allem die Gewalthaltigkeit der Passionsgeschichte herausarbeiteten (wie The Last Temptation of Christ, USA 1988, Martin Scorsese, oder The Passion of the Christ, USA 2004, Mel Gibson), sowie allegorische Übertragungen (wie Jésus de Montréal, Kanada 1989, Denys Arcand).

Literatur: Langkau, Thomas: Filmstar Jesus Christus. Die neuesten Jesus‑Filme als Herausforderung für Theologie und Religionspädagogik. Berlin: Lit Verlag 2007. – Malone, Peter: Screen Jesus. Portrayals of Christ in television and film. Lanham [...]: Scarecrow Press 2012. – Reinhartz, Adele: Jesus of Hollywood. Oxford [...]: Oxford University Press 2007. – Shepherd, David (ed.): Images of the word. Hollywood's Bible and beyond. Atlanta: Society of Biblical Literature 2008. – Tiemann, Manfred: Jesus comes from Hollywood. Religionspädagogisches Arbeiten mit Jesus-Filmen. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2002.

Referenzen:

Hagiopic

Passionsgeschichte

Passionsspiel


Artikel zuletzt geändert am 12.01.2014


Verfasser: JvH


Zurück