Lexikon der Filmbegriffe

ultra-shorts

auch: mini shorts, micro films; dt. manchmal: Kürzestfilm, Mikro-Film

Sich erst seit ca. 2000 etablierende Bezeichnung für sehr kurze Filme (die Bestimmungen variieren von „weniger als 90 Sekunden“ bis „weniger als 5 Minuten“, wobei oft noch eine Differenzierung zwischen Utrashorts [bis 90"] und „Kurzspielfilm“ [bis 5'] gemacht wird). Derartige Filme werden meist über Online-Portale wie Vimeo, Youtube oder Dailymotion verbreitet, dienen insbesondere als Filme für den Download per Mobiltelephonen oder deren Verwandten. Die (dann meist stummen) Filme werden auch in ganz unkonventionellen Umgebungen gezeigt – das Berliner Festival Going Underground (seit 2002) zeigt die Filme etwa in der U-Bahn. Die Filme greifen auf alle Formen des Films zu (von Spielfilm über Animationen bis hin zu experimentellen Formen).


Artikel zuletzt geändert am 09.03.2014


Verfasser: JvH


Zurück