Lexikon der Filmbegriffe

Seeding

von engl.: to seed = säen, impfen

Im Filmmarketing ist seit vielen Jahren bekannt, dass die strategische und gezielte Plazierung von Filmen im Online Viral Marketing – etwa auf Blogs, in Foren oder Portalen, aber auch in sozialen Netzwerken – ebenso effektiv sein kann wie großangelegte Werbestrategien. Ziel des Seedings ist in jedem Fall, Meinungsführer für einen jeweiligen Inhalt zu gewinnen, die wiederum für die weitere Verbreitung der Werbebotschaft im „Offline‑Marketing“ (Parties, Bürogespräche etc.) Sorge tragen. Gelingt es, eine ausreichende Zahl derartiger Multiplikatoren zu rekrutieren, verselbständigt sich die Kampagne. Als erfolgreichste Seeding-Kampagne und als Vorbild für die meisten heutigen Projekte gilt immer noch The Blair Witch Project (USA 1999, Daniel Myrick, Eduardo Sánchez).

Literatur: Brüser, Ralf: Viral Marketing in Social Media: Planung, Seeding und Steuerung. Hamburg: disserta Verlag 2014.

Referenzen:

Viral-Marketing


Artikel zuletzt geändert am 19.05.2014


Verfasser: HHM


Zurück