Lexikon der Filmbegriffe

Dunkelkammergewerbe

Umgangssprachliche Bezeichnung für das Synchronisieren von fremdsprachigen Filmen, insbesondere das Synchronsprechen, die von den schauspielerisch und stimmlich eigenständigen Leitungen der Schauspieler absieht.


Artikel zuletzt geändert am 24.08.2014


Verfasser: JvH


Zurück