Lexikon der Filmbegriffe

Pornifikation

engl.: pornification

In der kritischen Sozialwissenschaft wie in der Sexualforschung nennt man die allmähliche Durchdringung aller Bereiche des Alltagslebens und der Populärkultur mit pornographischen Darstellungen allgemein als Pornifikation. Entsprechend ist die Pornifizierung die Transformation von Personen, Objekten und Verhaltensweisen in Softcore- oder Hardcore-Standards. Das Sexuelle wird zunehmend in explizit die ästhetischen Vorgaben des Pornographischen übersetzt. Insbesondere die audiovisuellen Medien (Film, Fernsehen, Internet) spielen dabei eine wesentliche Rolle. Das Pornographische findet sich sowohl in sexuell suggestiven Musikvideos wie in den expliten Darstellungen und Diskussionen sexueller Praktiken in populären Magazinen, in der Rolle erotisierter Objekte in der Werbung wie in der künstlerischen Verarbeitung des sexuellen Tuns, von amateurhaften Privatfilmen bis zu den Produktionen der Porno-Industrie. Die Überschwemmung der Alltagskultur lässt sich bis in die Metaphoriken politischen Sprechens nachweisen.
Zur Pornifikation rechnet auch die Tatsache, dass seit Jahrzehnten von nahezu allen Publikumsfilmen pornographische Ableger auf den Markt kommen (wie etwa Fleshdance, USA 1985, Ken Gibbs, The Sperminator, USA 1985, Allen Stuart, bis zu Malcom XXX, USA 1992, Jim Enright), was darauf hindeutet, dass dem Pornifizieren ein reflexiv-ironischer Impuls innewohnen kann.
Kritisch wird gegen diesen Trend das Argument geltend gemacht, dass das Sexuelle dabei kommerzialisiert und seine Fähigkeiten für allem für Jugendliche, soziale Bindungen zu fundieren, zerstört werde.

Literatur: Benjamin, Andrew: Pornification. New York: Falls Media 2006. – Döring, Nicola: Risiken und Chancen der "Pornografisierung". Neun aktuelle Buchpublikationen. In: Zeitschrift für Sexualforschung 23,4, 2010, S. 381‑387. – Paasonen, Susanna / Nikunen, Kaarina / Saarenmaa, Laura (eds.): Pornification: Sex and Sexuality in Media Culture. Oxford [...]: Berg 2007. – Anderson, Karrin Vasby: “Rhymes with Blunt”. Pornification and U.S. Political Culture. In: Rhetoric & Public Affairs 14,2, Summer 2011, S. 327-368.


Artikel zuletzt geändert am 24.08.2014


Verfasser: HHM


Zurück