Lexikon der Filmbegriffe

Kreuzschiene

auch: Umschaltbox, Matrix‑Schalter, Umschalter, Selektor; engl.: selector, crossover switch, matrix switch

Eine Kreuzschiene ist ein Steuergerät zum Durchschalten verschiedener Signalquellen an einen oder mehrere Verbraucher. Zum Aufschalten von Video‑ und/oder Audiosignalen an bestimmte Empfangsgeräte können Kreuzschienen so kombiniert werden, dass die auf ihre Eingänge verteilten Signalquellen gleichzeitig an mehrere Verbraucher gesendet werden können. Andererseits kann eine von mehreren Signalquellen per Tastendruck ausgewählt und zu einem Verbraucher durchgeschaltet werden, so dass es möglich ist, zwischen verschiedenen Bildsignalen verschiedener Kameras „heiß“ hin- und herzuschalten, so dass noch während des Events eine Schnitt- oder Sendefassung hergestellt werden kann. Kreuzschienen sind darum für alle Life-Berichterstattungen im Einsatz.


Artikel zuletzt geändert am 17.12.2014


Verfasser: JH


Zurück