Lexikon der Filmbegriffe

Heranfahrt

auch: Ranfahrt; engl.: tracking in

Man spricht von Heranfahrten, wenn sich die Kamera auf ein Objekt oder eine Figur zu bewegt. Die Umgebung tritt dabei in den Hintergrund, weshalb Heranfahrten fast immer Zeige- und Hinweischarakter haben und wie Unterstreichungen wirken. Heranfahrten rechnen darum auch zu den reflexiven Elementen der Kamera, weil sie deutlich den Zeigecharakter des Bildes herausstellen.


Artikel zuletzt geändert am 17.12.2014


Verfasser: AS


Zurück