Lexikon der Filmbegriffe

Halbformat

manchmal auch: (Kleinbild-)Doppelformat; engl.: half size


In der Photographie der 35mm-Filme spricht man von Halbformat, wenn nicht das normale Kleinbildformat von 24x36mm belichtet wird, sondern nur ein Bildfeld von 18x24mm – also die Hälfte der normalen Bildfläche. Dadurch können pro Kleinbildpatrone doppelt so viele Bilder belichtet werden. Mit speziellem Schwarz‑Weiß‑Dünnfilm erreicht man bis zu 114 Bilder in einer Kamera regulärer Größe. Es wurden bis in die 1990er weit über hundert Kleinbildkameras angeboten, die das Halbformat belichten konnten.


Im Film wurde das Halbformat vor allem im Zwischenfilmverfahren der 1930er verwendet.

Referenzen:

Zwischenfilmverfahren


Artikel zuletzt geändert am 20.04.2015


Verfasser: JH


Zurück