Lexikon der Filmbegriffe

wet down

selten auch im Dt.: Wet-Down

Insbesondere wenn man Nachtaufnahmen machen will, werden die Straßen und Trottoirs oft befeuchtet, so dass sich die Lichter (künstliche ebenso wie das Mondlicht) auf den Straßenbelägen spiegelt; diese Praxis wird oft als wet down (oder auch: wetting down) bezeichnet. Bei größeren Flächen werden dabei speziell für den Wet‑Down ausgerüstete Fahrzeuge eingesetzt. 


Artikel zuletzt geändert am 07.06.2015


Verfasser: KB


Zurück