Lexikon der Filmbegriffe

fansub

Vor allem von Animefilmen, gelegentlich aber auch von Splatterfilmen haben Fans untertitelte Versionen hergestellt (fansub ist wohl abgeleitet von Wendungen wie subtitled by fans). Fansubs machen Filme den Fans sprachlich zugänglich, die (noch) nicht auf dem heimischen Markt greifbar oder aber verboten sind. Die Qualität dieser Videos ist meist gering, weil die Übersetzungen von Amateuren stammen und zudem nachlässig ausgeführt sind und weil die Untertitelung meist auf billigen PCs vorgenommen wird (anfangs der 1990er Jahre galt z.B. der Amiga als geeignetster Rechner für Fan-Untertitelungen). Fansubs werden nahezu ausschließlich verschenkt oder getauscht, tauchen also im Handel so gut wie nie auf.


Artikel zuletzt geändert am 01.08.2011


Verfasser: JH


Zurück