Lexikon der Filmbegriffe

Call-In-Sender

Bei Call-In-Sendern können sich Zuschauer per Telephon an den Sendungen beteiligen. Die Erlöse generiert der Sender durch Anteile an den Telephonkosten, die ihm der Telephonanbieter zukommen lässt. Sender wie der deutsche Kanal 9Live wurden bislang aber schnell zu reinen Spieleanbietern und stellten meist den Betrieb in absehbarer Zeit wieder ein. 

Referenzen:

Transaktionsfernsehen


Artikel zuletzt geändert am 15.09.2015


Verfasser: HHM


Zurück