Lexikon der Filmbegriffe

Blaxploitation

Wortspiel aus Black und Exploitation

Filme mit schwarzen Schauspielern, die sich speziell an ein schwarzes Publikum richteten, obwohl sie meist von Weißen produziert wurden. Blaxploitation hatte seine Hochphase am Anfang der 1970er Jahre. Die vielleicht Bekanntesten sind der von MGM produzierte Shaft (1971, Gordon Parks d. Ä.) und der außerhalb des Studiosystems produzierte Superfly (1972, Gordon Parks d. J.). Doch der Katalysator war der Ultra-Independent-Film Sweet Sweetback‘s Baadasssss Song (1971) von Melvin Van Peebles, einem schwarzen Regisseur, der mit diesem Film einen bewusst politischen Beitrag über Schwarze ablieferte. Van Peebles finanzierte Sweetback teils durch Kredite (z. B. 50.000 Dollar von Bill Cosby) und umging gewerkschaftlich festgelegte Dreh- und Personalbedingungen, indem er die Produktion offiziell als Pornoproduktion einstufte. Obwohl Shaft schon in Produktion war, als Sweetback in den USA Premiere hatte, wurde dessen großer Erfolg zum Anlass, das Drehbuch für Shaft umzuschreiben und viel mehr auf ein schwarzes Publikum zuzuschneiden, die Hauptrolle u.a. mit einem schwarzen Schauspieler zu besetzen. Der Einfluss des sexuell sehr freizügigen, dabei aber auch sehr sexistischen und anarchisch-afrozentrischen Sweetback auf das Sub-Genre der Blaxploitation weist auf die letztlich ambivalente Wirkungsdimension der Blaxploitation hin: Im Gegensatz zu Filmen von Schwarzen über Schwarze diente der Blaxploitation-Film der kommerziellen Ausbeutung der schwarzen Zuschauer, trug aber dennoch gleichzeitig zu einem gestärkten filmischen Selbstbewusstsein der Schwarzen bei, wobei nicht erwiesen ist, inwieweit dieses Selbstbewusstsein bei beiden Geschlechtern gleich stark entwickelt werden konnte.

Literatur: Guerrero, Ed: Framing Blackness: The African American Image in Film. Philadelphia: Temple University Press 1993. – Bogle, Donald: Toms, Coons, Mulattoes, Mammies & Bucks: An Interpretive History of Blacks in American Films. New York: Continuum 1973; 3rd ed. 1998. – Rauscher, Andreas: Soul Searching und Sweet Baadass Songs. Der Sound der Blaxploitation und seine Folgen. In: Pop & Kino. Von Elvis zu Eminem. Hrsg. v. Bernd Kiefer u. Marcus Stiglegger. Mainz: Bender 2004, S. 107-116.


Artikel zuletzt geändert am 13.10.2012


Verfasser: RG TB


Zurück