Lexikon der Filmbegriffe

filmance

Kunstwort aus: film + (ro)mance; auch: showmance, on‑set romance


Im eher schnoddrigen und boulevardorientierten Fachjournalismus auftretende Bezeichnung für eine Liebschaft zwischen an einer Filmproduktion beteiligten Leuten, die während der Dreharbeiten entflammt; erfasst sind sowohl bzeiheungen zwischen den Schauspielern wie aber auch solche in der Crew oder zwischen Crew und Schauspielern. Ein lebendiges Beispiel für die Vielfalt der Dreharbeitsliebschaften ist Truffauts La nuit américaine (1973). 


Artikel zuletzt geändert am 13.06.2016


Verfasser: JvH


Zurück