Lexikon der Filmbegriffe

ambidiegetisch (2)

Seltene Bezeichnung für Musiken, die sowohl diegetisch verankert sind wie aber gleichzeitig dazu beitragen, die dramatische Entwicklung zu artikulieren und zu befördern.


Literatur: Holbrook, Morris B.: Ambi‑Diegetic Music in the Movies: The Crosby Duets in High Society. In: Consumption, Markets and Culture 8,2, June 2005, S. 153‑182. – Holbrook Morris B.: When Bad Things Happen To Great Musicians: The Role of Ambi‑Diegetic Jazz in Three Tragedepictions of Artistic Genius on the Silver Screen. In: Jazz Research Journal 1,1, May 2007, S. 99‑128. 


Artikel zuletzt geändert am 05.10.2016


Verfasser: KB


Zurück